Service- Personal für das Classic Open Air 2016 auf dem Gendarmenmarkt gesucht

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir für das Classic Open Air auf dem Gendarmenmarkt noch engagierte Mitarbeiter im Service (Verkauf und Vipzelt)
21.07. - 25.07.2016, Arbeitszeit ab ca. 16.00 Uhr bis ca. 23.00Uhr
Stundenlohn 8,50 EUR
Bei Interesse bitte melden.

0173 60 84 006 (Stefanie Matzke)

FerienKinderKochKurs2016

FerienKinderKochKurse

Wir bieten unseren Essenteilnehmern die Teilnahme an unseren

FerienKindernKochKursen 2016 an.

Diese finden an jeweils zwei aufeinander folgenden Wochentagen (Montag / Dienstag und Mittwoch / Donnerstag) in den Sommerferien in zwei Küchen, in der Zeit von 9:00 Uhr bis 11:30Uhr, statt.

Wenn Sie für Ihre Schule/Klasse einen der zweitägigen Kochkurse buchen möchten, benötigen wir von Ihnen die dazu erforderlichen Angaben.

Von unserer Seite erfolgt die Betreuung durch den Küchenleiter oder einen Koch sowie durch eine Kundenbetreuerin unseres Unternehmens.

 

Es sind nur noch wenige Termine frei!

 

Speisenplan in Berlin

Sehr geehrte Kunden,

in den vergangenen Monaten erreichten uns Hinweise, Kritiken und Wünsche, welche die Zusammenstellung und Struktur unseres Speisenplanes in Berlin betreffen. Die Fragen bezogen und beziehen sich in erster Linie auf den sehr hohen Anteil an vegetarischen Menüs, die Begrenzung von Fleischmenüs auf zwei Tage in der Woche und die Reduzierung des Angebotes von Süßspeisen auf zwei Tage im Monat. Auch auf Elternversammlungen in Schulen und Essenkommissionen wurde teilweise Unverständnis darüber zum Ausdruck gebracht.

Dies ist für uns Anlass, darauf zu verweisen, dass wir bei der Gestaltung und Strukturierung der Speisenpläne für die Schüler, nicht frei in der Entscheidung sind. Mit den Ausschreibungsbedingungen, die Grundlage für die Verträge zur Versorgung der Kinder in den Schulen sind, sind wir an Auflagen gebunden, die sich wie folgt darstellen:

In der Anlage 3 der Ausschreibungsunterlagen, Leistungsbeschreibung Punkt 5.2. Speisepläne
ist festgeschrieben: Der Auftragnehmer hat bei der Speisenplangestaltung den Empfehlungen des „DGE-Qualitätsstandard für die Schulverpflegung“ (Auflage 3, 2011, Abschnitt 2.3) zu folgen.

Sie finden die Unterlagen unter:

www.berlin.de

Dort wird für uns als Vertragspartner der Inhalt der DGE-Qualitätsstandard für die Schulverpflegung festgeschrieben. Sie finden diese unter:

www.schuleplusessen.de

In der Tabelle 5: Anforderungen an einen Vier-Wochen-Speisenplan (20 Verpflegungstage) wird für die Versorgung der Kinder definitiv festgelegt, welche Gerichte, wie oft in der Woche/Monat angeboten werden dürfen.

Verstoßen wir als Caterer gegen diese Vorgaben, können daraus Restriktionen auf Grund von Vertragsverletzungen gegenüber unseren Vertragspartnern, den Berliner Bezirksämtern, abgeleitet werden.

Unsere Bemühungen, gemeinsam mit den Partnern in den Schulen akzeptierte vegetarische Angebote anzubieten, finden zunehmend Akzeptanz bei den Kindern.

Es ist ein sehr differenzierter, oft schwieriger Prozess Kinder dazu zu bewegen eine Ernährung anzunehmen, die sich von der des elterlichen Umfeldes in vielerlei Hinsicht unterscheidet.

Wir sind bereit mit allen an einer zeitgemäßen Art der Ernährung der Kinder interessierten Partnern in den Dialog zu treten und unsere Dienstleistung so auszurichten das eine zeitgemäße moderne, von den KINDERN akzeptierte Ernährung gewährleistet wird.

 

Ihr

Team der Sunshine Catering Service GmbH

Aktualisiert (Mittwoch, den 04. Februar 2015 um 19:27 Uhr)

 

Home

Für Kinder eine vollwertige und bedarfsgerechte Ernährung zu gewährleisten ist unser Anspruch.

Damit entsprechen wir dem Anliegen der Eltern, denn die Ernährung beeinflusst in hohem Maße Gesundheit und Wohlbefinden unserer Kinder.
Als Dienstleister verantworten wir zumeist mit dem Mittagessen nur eine der Hauptmahlzeiten des Tages.

Dies zeigt schon, dass nur über die Zusammenarbeit mit den Eltern und der Schule eine wirklich ausgewogene Ernährung gewährleistet werden kann.

lrg-1723-kind-isst-gemuese

 
Das kochsalzarme Würzen, der große Anteil an Gemüse und Rohkost, der sparsame Einsatz von Fleisch insbesondere Schweinefleisch, das regelmäßige Angebot von Seefisch und anderem entspricht häufig nicht den Ernährungserwartungen und Gewohnheiten der Kinder und Jugendlichen.
Hier gilt es gemeinsam die bestehenden Defizite zu beseitigen und die Kinder an eine gesunde Ernährung heran zu führen.

 
Service-Hotline

Telefon(03342) 42 32 50
(03342) 42 45 49

Wer ist online
Wir haben 22 Gäste online