Start Junior Menü Infos

Sprehe Geflügel- und Tiefkühlfeinkost

sprehe-logo

Vogelgrippevirus H5N8

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

gemeinsam mit den für uns zuständigen Veterinärbehörden kommen wir aktuell zu dem Schluss, dass die Lage eher als unverändert eingestuft werden sollte.

  • Erregerbefunde nehmen zwar zu, werden aber weiterhin fast ausschließlich in Wildtierbeständen festgestellt.
  • In Einzelfällen sind auch Nutztierbestände betroffen, die aber durch behördliche Maßnahmen gut beherrscht werden.

Vorsorglich und völlig zur Recht haben die Behörden veranlasst, dass in vielen Regionen Geflügelhalter zur Aufstallung Ihrer Bestände und zur Einhaltung intensiver Hygienemaßnahmen verpflichtet werden.

In der von uns betriebenen konventionellen Landwirtschaft werden diese Maßnahmen ohnehin routinemäßig realisiert. Dessen ungeachtet wurden die uns versorgenden Mastbetriebe eigens angewiesen, bei der Umsetzung betrieblicher Hygienemaßnamen besonders sorgfältig und strikt vorzugehen.

Nach wie vor gilt, dass die Unternehmensgruppe Sprehe von Geflügelgrippefällen nicht betroffen ist. Umfangreiche Untersuchungen durch amtliche Tierärzte stellen sicher, dass ausschließlich verkehrsfähige Ware in den Verkehr gebracht wird.

Bei eventuellen Rückfragen dürfen wir Sie bitten, uns jederzeit gern zu kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen

Sprehe Geflügel- und Tiefkühlfeinkost
Handels GmbH & Co. KG

Download

 
Service-Hotline

Telefon(03342) 42 32 50
(03342) 42 45 49

Wer ist online
Wir haben 31 Gäste online